WSW Software GmbH: 30 Jahre SAP-Expertise

WSW Jahreskongress 2016: Logistische Prozesse in der Industrie

Foto des Gebäudes der WSW Software GmbH
Copyright Titelbild: © WSW Software GmbH
Bewerten
Noch keine Be­wer­tun­gen abgegeben.

Bereits seit 30 Jahren ist die WSW Software GmbH Spezialist in der Beratung und Entwicklung hochkonfigurierbarer IT-Standard-Lösungen für Logistikprozesse. Das Unternehmen wurde 1986 gegründet und ist seit Sommer 2012 ein Tochterunternehmen von SALT Solutions. Am Standort Krailling bei München entwickeln über 90 Mitarbeiter IT-Lösungen für effiziente und praxisgerechte Logistikprozesse für 260 Kunden weltweit. Während die WSW Software in diesem Jahr ihre 30-jährige Erfolgsgeschichte feiert, blickt sie gleichzeitig neuem Wachstum, neuen Herausforderungen durch S4/HANA und dem WSW Jahreskongress im November entgegen.

Bevor SALT Solutions im Sommer 2012 die Mehrheitsanteile erwarb, war die WSW Software zunächst Software-Dienstleister der Webasto Fahrzeugtechnik AG und wurde 1991 selbstständig. In den Anfangsjahren lag der Fokus des Unternehmens auf der Entwicklung maßgeschneiderter SAP-Lösungen für Logistikprozesse der Automobilbranche. Heute ist WSW Software auch für Unternehmen in den Branchen Handel, Elektronik, Hausgeräte, Consumer, Industrie und Energiewirtschaft tätig.

Auf dem Weg zum Branchen-Allrounder etablierte WSW Software erfolgreich Software-Eigenentwicklungen. Dazu zählen die Hochleistungs-JIS-Applikation WSW JIT oder das SAP-basierte Add-on SPEEDI, eine Toolbox mit hunderten Zusatzfunktionen, die den SAP-Standard um erforderliche Logistikprozesse ergänzt.

PARTNERSCHAFTLICHE BEZIEHUNGEN

WSW Software legt damals wie heute großen Wert auf eine partnerschaftliche Beziehung zu ihren Kunden, betont Klaus Müer, seit 2008 Geschäftsführer des Unternehmens: „Die Beziehungen zu unseren 260 Kunden sind noch immer mehr als reine Kunde-Lieferanten-Verhältnisse“. Die Logistikprozesse einiger Kunden, wie der Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG oder der Webasto Fahrzeugtechnik, begleitet das Unternehmen bereits seit Jahrzehnten. Die beiden Unternehmen blieben WSW Software auch während der Phase des Umbruchs vom Großrechner zu SAP um die Jahrtausendwende treu.

FACHKOMPETENZ UND WACHSTUM

WSW Software sind ihre Mitarbeiter ebenso treu wie ihre Kunden. Viele sind jahrzehntelang Teil des Unternehmens und schätzen vor allem das kollegiale Arbeitsklima unter den über 90 Mitarbeitern. In Zukunft sollen sie Verstärkung bekommen: WSW Software erweitert das Team um rund 30 zusätzliche Berater und Entwickler. Im Vordergrund stehe jedoch nicht das Wachstum selbst, sondern die optimale Größe des Unternehmens, betont Klaus Müer. Die neuen Fachkräfte sollen zudem eine optimale Ausbildung erhalten. So gründete WSW Software eigens die WSW Akademie zur betrieblichen Weiterbildung. „Das ist gut für unsere Kunden und hebt uns entscheidend vom Wettbewerb ab. Aber vor allem sind wir so einfach besser: Unsere Mitarbeiter werden fähiger und die Produkte besser“, erläutert Klaus Müer.

S4/HANA UND WSW JAHRESKONGRESS

Neben dem eigenen Wachstum beschäftigt WSW Software künftig vor allem S4/HANA. Für S4/HANA müssen neue Lösungen entwickelt werden – der nächste große Umbruch für das Unternehmen. In diesem Jubiläumsjahr findet zudem am 10. November 2016 zum 27. Mal der WSW Jahreskongress im Veranstaltungsforum Fürstenfeld statt. Besucher des Kongresses erwarten praxisorientierte Vorträge und spannende Workshops.

Einen Schwerpunkt bilden Internet-of-Things und Industrie 4.0. sowie die daraus resultierenden Herausforderungen an die logistischen Prozesse der Zukunft. Mit dabei sind auch die Experten von SALT Solutions mit Vorträgen zu „SIMPLE SUPPLY CHAIN: Komplexität mit SAP-basierten Software-Lösungen beherrschen“. Darin stellen die Experten von SALT Solutions den integrativen Ansatz vor, mit dem sie Kunden auf dem Weg zu einer passenden Lösung für Ihre Supply Chain persönlich, kompetent und engagiert begleiten.

Copyright Titelbild: © WSW Software GmbH

Zurück