SAP S/4HANA: Fahrplan für den Mittelstand

Migration für zukunftsweisende Systemarchitektur und Prozesslandschaft

Symbolbild: S/4HANA Fahrplan
Copyright Titelbild: © Vivi-o / Shutterstock
Bewerten
Noch keine Be­wer­tun­gen abgegeben.

Der Mittelstand wird zu Recht als Motor der deutschen Wirtschaft gefeiert. Umso wichtiger ist, diese Unternehmen mit Technologien und Prozessen zu unterstützen, damit „Made in Germany“ ein Schlager bleibt. SAP S/4HANA ist eine dieser Schlüsseltechnologien, die den Mittelstand für die Zukunft gut gerüstet aufstellt. Ein Blick auf den Fahrplan, bei dem sich die Experten von SALT Solutions mit dem Know-how für SAP-basierte Logistikprozesse und All for One Steeb mit modulübergreifender SAP-Kompetenz ergänzen.

Als Hidden Champions gelten die Unternehmen mit weltweit führenden Produkten höchster Qualität, die kaum jemand in der Öffentlichkeit wahrnimmt. Sie entwickeln Maschinen oder Einzelteile, die elementar für die Industrie sind, ohne selbst im Rampenlicht zu stehen. Studien gehen von etwa 1.500 dieser Hidden Champions in Deutschland aus, die maßgeblich zum Exportrekord in Höhe von etwa 1.195,8 Milliarden Euro in 2015 beigetragen haben.

TECHNOLOGIE ALS TREIBER

Während diese Unternehmen der deutschen Wirtschaft nachhaltigen Aufschwung verleihen, stellt sich die Frage, wer sich um deren Zukunftsfähigkeit kümmert? Mit SAP S/4HANA steht vielen Unternehmen, die auf SAP-basierte Software-Lösungen setzen, mehr als nur ein Update bevor. Tiefgreifende Veränderungen in der Systemarchitektur sowie der IT- und Prozesslandschaft stehen bevor – also unternehmenskritische Veränderungen, auf die es sich gründlich vorzubereiten gilt.

Es gibt allerdings keinen Grund, davor ängstlich zurückzuschrecken. Ganz im Gegenteil: Die frühzeitige Umstellung auf SAP S/4HANA bietet Unternehmen die Chance, sich vom Wettbewerb weiter abzusetzen. Technologie war schon immer ein Treiber der Wirtschaft und SAP S/4HANA hat das Potenzial, alle Informationen entlang der Wertschöpfungskette für mehr Effizienz und Produktivität einzusetzen.

PROZESSE FÜR BESSER PROZESSE

Business Analytics entwickelt sich schon jetzt zu einem maßgeblichen Faktor. Mit SAP S/4HANA wachsen die Möglichkeiten, um datenbasierte Entscheidungsgrundlagen auf ein neues Niveau zu heben. Echtzeitanalyse, Datenintegrität und Predictive Analytics sind mehr als bloße Versprechungen von SAP. Bereits heute gibt es Lösungen im Einsatz, die eine erstaunliche Leistungsfähigkeit von SAP S/4HANA in diesen Bereichen unter Beweis stellen. Damit legen Unternehmen nicht nur die Basis für durchgängig synchrone Daten zu jedem Zeitpunkt, an jedem Ort und auf jedem Endgerät, sondern vor allem für kontinuierliche Verbesserungsprozesse und damit sukzessive für eine wirkungsvollere Wertschöpfungskette.

LOGISTISCHE VERSORGUNGSKETTE

Die Partnerschaft zwischen SALT Solutions und All for one Steeb rentiert sich vor allem für Unternehmen mit erheblichen logistischen und intralogistischen Aufwänden. Wenn die Kompetenz für die Architektur aller erforderlichen SAP-Module auf das Know-how für SAP-basierte Software-Lösungen und Prozesse in der Logistik trifft, entstehen maßgeschneiderte Lösungen, bei denen Technologie, Software und Prozesse eine harmonisch abgestimmte Einheit bilden. Im Ergebnis stehen mit SAP S/4HANA schnellere und einfachere Prozesse mit bestmöglicher Usability, die höchste Akzeptanz unter den Anwendern versprechen.

VOM KONZEPT BIS ZUM GO-LIVE

All for One Steeb und SALT Solutions haben gemeinsam Workshops für interessierte Unternehmen konzipiert, in denen alle relevanten Fragen rund um die Umstellung auf SAP S/4HANA behandelt werden: Von der Technologie und Systemarchitektur über die Gestaltung der Prozesslandschaft bis zum Umgang mit eigenentwickelten Erweiterungen des SAP-Standards. Ziel ist es, einen individuellen Fahrplan für den Weg in die Zukunft SAP-basierter Software-Lösungen zu skizzieren.

Copyright Titelbild: © Vivi-o / Shutterstock

Zurück