Webshop für Rockwell vereint B2B und B2C

Integrierte E-Commerce-Lösung für Startup mit innovativen Schutzhelmen

Innovativer Schutzhelm der Rockwel Headgear GmbH
Copyright Titelbild: © Rockwell Headgear GmbH
Bewerten
Noch keine Be­wer­tun­gen abgegeben.

Gegensätze ziehen sich an. Diese Redewendung gilt in der Liebe und ist im Magnetismus sogar wissenschaftlich belegt. Jetzt hält sie Einzug in den E-Commerce: Die Experten von SALT Solutions haben bei dem Startup Rockwell Headgear GmbH die ungleichen Segmente B2B und B2C miteinander verheiratet – in einem Online-Shop, der alle Anforderungen der unterschiedlichen Zielgruppen in einer integrierten Lösung vereint. Abgerundet durch die Anbindung eines Lagerverwaltungssystems wurden die Weichen für den ehrgeizigen Weg des jungen Unternehmens gelegt. Ein Bericht über die technologischen Funktionalitäten für den parallelen Vertrieb an End- und Business-Kunden im E-Commerce.

Die deutsche Startup-Szene boomt. In vergangenen Jahren wagten durchschnittlich etwa 900.000 junge Gründer den Schritt in die Selbständigkeit. Darunter die Rockwell Headgear GmbH aus Düsseldorf mit einem modularen Konzept für Schutzhelme. Kunden können sich ihren Helm für das Skifahren oder Biken individuell konfigurieren: aus Hardshell, Inlay sowie dem Riemen. Die Globe Cushions als Inlay sorgen im Vergleich zu vielen herkömmlichen Helmen dafür, dass die Energie eines Aufpralls wellenförmig in alle Richtungen abgegeben wird.

Duales Vertriebsmodell

Um diesen Ansatz in die Realität umzusetzen, wandten sich die jungen Unternehmer an die Experten von SALT Solutions. Ziel war es, einen Online-Shop zu konzipieren und zu realisieren, der das besondere Vertriebsmodell von Rockwell Headgear in einer Lösung unterstützt. Denn das Startup wendet sich mit seinen Produkten sowohl an End- als auch an Business-Kunden. Es galt, die unterschiedlichen Anforderungen der ungleichen Zielgruppen mit den jeweils relevanten Funktionalitäten in einer integrierten Online-Plattform umzusetzen. Ein für das B2B-Segment unverzichtbares Element ist zum Beispiel die Preisführung: Beim Login der Händler sind die individuellen Konditionen hinterlegt, so dass verhandelte Konditionen beim Bestellvorgang sofort berücksichtigt werden. Integriert sind für den Checkout alle relevanten Bezahlverfahren: Von der Kreditkarte oder PayPal für Endkunden bis zur Rechnungsstellung für Händler.

OXID eShop Professional Edition

Als Basis der Lösung wird die OXID eShop Professional Edition eingesetzt. Die Standard-Software für den E-Commerce bringt alle Voraussetzungen mit, um den Two-in-One-Online-Shop von Rockwell Headgear zielführend auszurichten. Herzstück des Online-Shops ist ein Konfigurator. Die Experten von SALT Solutions entwickelten eine Lösung, mit der sich Kunden ihren Wunschhelm mit allen verfügbaren Modellen für alle Sicherheitsklassen und Farben selbständig zusammenstellen – für Business-Kunden auch in größeren Mengen. Dabei ist das Unternehmen auf den Omnichannel-Commerce ausgerichtet, so dass Kunden beispielsweise einen online konfigurierten Helm bei einem Händler vor Ort anprobieren können. Dabei besteht unter anderem die Möglichkeit, neue Händler vorzuschlagen, die in der Nähe der Kunden eine Filiale führen. Diese flexiblen Prozesse wurden in der Lösung abgebildet, damit Rockwell Headgear zu jeder Zeit den Überblick behält. Um ein zusätzliches virales Marketinginstrument zu erhalten und den Komfort für Endkunden zu erhöhen, wurden Elemente aus sozialen Medien integriert: Teilen Kunden den Kauf mit Freunden auf Facebook, wird automatisiert ein Rabatt gewährt.

Prozesskette bis zum Lager

Für die Durchgängigkeit der Lösung haben die Experten ein Lagerverwaltungssystem an den Online-Shop angebunden. Damit wird gewährleistet, das Fulfillment schnell und einfach abwickeln zu können. Im Ergebnis steht eine Prozesskette, die vom Auswahlprozess und dem Bestellvorgang im Online-Shop über das Lager bis vor die Tür des Endkunden oder Händlers reicht.

„Für unsere ungewöhnliche Anforderung, B2C und B2B zu kombinieren, war SALT Solutions mit Kompetenz für Software und Prozesse im Handel genau der richtige Partner. Entstanden ist eine innovative Lösung für ein innovatives Produkt", resümiert Thomas Schirmer, Geschäftsführer bei der Rockwell Headgear GmbH. B2B und B2C in einer integrierten Lösung – ein scheinbar gegensätzliches Paar spielt die jeweiligen Stärken aus.

Copyright Titelbild: © Rockwell Headgear GmbH

Zurück