Mehr Tempo für Sankt Joseph

Bewerten
Noch keine Be­wer­tun­gen abgegeben.

Bei SALT Solutions ist es eine lieb gewonnene Tradition, an jedem unserer drei Standorte zu Weihnachten jeweils 2.000 Euro an gemeinnützige Projekte zu spenden. Einzelne Mitarbeiter schlagen unterstützenswerte Projekte vor und die Belegschaft stimmt ab, wer die Spende erhält. Am vergangenen Mittwoch haben wir das Therapeutische Heim Sankt Joseph besucht, um den Scheck zu überreichen. Gemeinsam mit Daniela Ladnar, auf deren Initiative die Einrichtung für Kinder und Jugendliche mit Verhaltensproblemen und psychischen Störungen zwischen 6 und 18 Jahren ausgewählt wurde, fuhr ich in die Würzburger Zellerau.

Dr. Norbert Beck, Leiter der Einrichtung, führte uns durch die Räumlichkeiten und gab einen Einblick in die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen. Gestalterische und erlebnispädagogische Projekte stehen im Mittelpunkt. Dafür wird vor allem die Werkstatt genutzt, in der praktische Werkzeuge ebenso hergestellt werden wie Kunstobjekte oder Seifenkisten. Die Seifenkisten machen nicht nur optisch unheimlich was her – wie man auf dem Foto von der Scheckübergabe sieht – sie sind auch richtig schnell: Im „Red Joseph“ sicherte sich das Heim im vergangenen Jahr den Sieg beim Würzburger Seifenkistenrennen.

IMG_4350

Wir werden das Heim über die kommenden Monate weiter begleiten. Denn unsere Spende trägt einen Teil dazu bei, dass Flex- und Schweißarbeiten zukünftig nicht mehr im Freien durchgeführt werden müssen. Ein Durchbruch von der Werkstatt zum Hof und eine Überdachung sollen Abhilfe schaffen. Wir sind gespannt, ob wir dann noch schnellere Seifenkisten erleben.

Zurück