Logistics 4.0 trifft Industrie 4.0

Gastkommentar

AutoStore-Anlage
Copyright Titelbild: Deutsche Messe AG
Bewerten
Noch keine Be­wer­tun­gen abgegeben.

2018 finden CeMAT und HANNOVER MESSE erstmals wieder gemeinsam statt. So will der Veranstalter Deutsche Messe der immer stärkeren Vernetzung von Wertschöpfungs- und Zulieferketten Rechnung tragen, wie  Krister Sandvoss, Global Director CeMAT bei der Deutschen Messe AG, in seinem Gastkommentar erklärt.

Die Wirtschaft boomt. Im vergangenen Jahr haben viele Unternehmen Rekordgewinne erzielen können, und auch aktuell prognostizieren Wirtschaftsexperten positive Geschäftserwartungen. Wenn Unternehmen weiterhin am Markt erfolgreich sein wollen, dürfen sie sich jedoch nicht auf den Erfolgen ausruhen. Trends wie Digitalisierung, Automatisierung und Globalisierung wirken sich massiv auf Produktions- und Logistikprozesse aus. Wertschöpfungs- und Zulieferketten werden immer enger vernetzt. Die CeMAT und die HANNOVER MESSE liefern gemeinsam Antworten auf globale Herausforderungen und stärken die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Wirtschaftszweigen und Branchen.

Alle sprechen von Vernetzung, Kooperation und Partnerschaft – wir bringen Unternehmen zusammen. Mit der CeMAT und der HANNOVER MESSE im Verbund hat die Deutsche Messe einen globalen Treffpunkt für Logistics 4.0 und Industrie 4.0 geschaffen. Dabei treffen die Besucher sowohl namhafte Branchenführer als auch Start-ups oder Forschungseinrichtungen. Die Exponate reichen von smarten Automatisierungslösungen über innovative Antriebslösungen oder nachhaltige Ladungsträger bis hin zu vielfältigen digitalen Angeboten. Neben hoch automatisierten Prozessen und der Kollaboration von Robotern und Fahrzeugen untereinander im Internet der Dinge werden auch neue Lösungen für die Interaktion zwischen Mensch und Roboter, zum Beispiel über Sprachsteuerung, gezeigt. Dabei lassen sich sowohl die Wirtschaftsbereiche als auch die Lösungen für Industrie und Intralogistik kaum noch getrennt betrachten. Der nächste Schritt zur Industrie 4.0 erfordert integrierte Systemlösungen, internationale Standards und die Automatisierung der gesamten Supply Chain – über Unternehmens-, Branchen- und Ländergrenzen hinweg. Das soll das Leitthema der Messe verdeutlichen: „Connected Supply Chain Solutions“.

Gehen Sie mit uns den nächsten Schritt. Im April in Hannover: CeMAT und HANNOVER MESSE – das Zusammenspiel von Logistik 4.0 und Industrie 4.0

Copyright Titelbild: Deutsche Messe AG

Zurück