Jeder Qlik ein Erfolgserlebnis

In Zeiten von Big Data sammeln Unternehmen aus ihren zahlreichen IT-Systemen Daten, um ihre Prozesse mit Hilfe von Business Intelligence zu verbessern. Nicht selten können dadurch Schwächen beseitigt werden, die sonst nicht oder erst spät aufgefallen wären. Natürlich gibt es viele Möglichkeiten, BI zu betreiben. Dabei bedeuten die meisten üblichen BI-Lösungen sehr zeitaufwendige und weniger schöne Applikationen. Dabei habe ich die Erfahrung gemacht, dass es auch anders gehen kann.

Ich arbeite nun seit sechs Monaten mit QlikView. Dieses Tool reduziert bereits die Einlesezeiten der Daten von Stunden auf Minuten, was die Entwicklung von vornherein schon ungeheuer vorantreibt. Schließlich werden die lästigen Wartezeiten auf ein Minimum reduziert. Zum Anderen zeigt sich diese Geschwindigkeit auch bei der Entwicklung der Oberfläche mitsamt Grafiken. Schließlich kann man bei QlikView Elemente wie Listboxen, Tabellen und Suchfelder für die Benutzeroberfläche direkt per Mausklick hinzufügen.

Diese Geschwindigkeit und die simple Gestaltung der Applikationsoberflächen sind es, die QlikView so überzeugend machen. Ich selbst konnte bereits innerhalb von nur wenigen Stunden meine ersten Gehversuche wagen. Natürlich bedarf es bei den normalen Anforderungen eines Unternehmens eindeutig an mehr Erfahrung in diesem Bereich. Dennoch war es ein gutes Gefühl bereits etwas Greifbares ohne viel Mühe und Wissen vor sich zu haben. Andere BI-Lösungen bedeuten dagegen zeitaufwendige Entwicklungszyklen, die vorzeigbare Ergebnisse über mehrere Monate hinweg hinauszögern. Das sind Stärken, die sich immer wieder bei Kunden bemerkbar machen. Oft gibt es beeindruckte Gesichter, wenn man bereits nach wenigen Tagen eine Applikation präsentieren kann. Letztendlich erwartet in dieser kurzen Zeit niemand eine sichtbare Lösung.

Als QlikView-Entwickler hat man also immer besonders schnelle Erfolgserlebnisse. Was mitunter daran liegt, dass man spontane Kundenwünsche und aufkommende Ideen sofort umsetzen kann. Viele Bedürfnisse entstehen schließlich erst während eines Projektes.
Des Weiteren sind die Kunden natürlich auch dadurch begeistert, dass QlikView nahezu keine Schulungen benötigt. Der Kunde möchte einfach, dass alles funktioniert, ohne dass man ständig irgendetwas nachlesen muss und genau das ist bei QlikView der Fall. Einfach und effizient ist hier die Devise, sonst wird die Anwendung nicht gerne verwendet.
Alles in allem, bringt QlikView alle diese positiven Eigenschaften mit und ich freue mich, dass ich mit einem Tool arbeiten darf, das nicht nur flexibel, einfach und schnell ist, sondern auch optimale Auswertungen hervorbringt.

Zurück