Die Welt ist im Wandel. Ihre Supply Chain auch?

Unternehmen sehen sich heute Veränderungen und Herausforderungen gegenüber, deren Ausmaß so groß ist, dass wir berechtigterweise von Disruption sprechen können, also einer vollständigen Umkehr der bisherigen Verhältnisse. Neue datenbasierte Geschäftsmodelle stellen das bisherige Wirtschaften in Frage und fordern die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und Technologien.

Veränderungstreiber, die es in sich haben

  • Internet of Things
  • Digitalisierung
  • Automatisierung
  • Harmonisierung
  • Künstliche Intelligenz

Diese und viele andere bahnbrechende Entwicklungen betreffen die gesamte Supply Chain und bedürfen eines ganzheitlichen Ansatzes. Die Supply Chain muss über alle Stufen hinweg transparent und vernetzt sein. Werden nur einzelne Elemente, etwa nur die Lagerverwaltung oder Produktion betrachtet, können wir nicht sicher sein, ob wir wirklich den richtigen Hebel betätigen oder den Bereich verbessern, der den größten positiven Einfluss auf den Gesamtprozess hat. Im schlimmsten Fall werden Verbesserungen am einen Ende durch unerwartete Auswirkungen an andere Stelle wieder aufgehoben.

Schritt für Schritt zum Erfolg

Um den größtmöglichen Nutzen für Sie zu schaffen, beginnt unser Beratungsprozess mit der Definition von individuellen Zielen. Denn ohne Ziele verlaufen Digitalisierungsprojekte blind und es gibt keine Basis, auf welcher sich Maßnahmen ableiten und der Erfolg messen lassen.

Im Anschluss an die Zieldefinition bedarf es intensiver Analysen, um die Potenziale und Risiken zu ermitteln. Dafür greifen wir stufenweise auf verschiedene Methoden wie Reifegradanalyse, Prozess- und Wertstromanalysen und Nordsternberatung zurück.

Unsere Methoden:

  • Standortbestimmung: Reifegradanalyse, Interviews
  • Analyse der Prozess- und Systemlandschaft: Business Scan, Prozess- und Wertstromanalyse 4.0, Applikationsanalyse
  • Strategieberatung und Roadmapping: Nordsternberatung, Strategieentwicklung, IoT-Anwendungs-Roadmapping
  • Projektieren: Projektplanung, -steuerung und -controlling

Mit diesen umfangreichen Analysen und Beratungsleistungen stellen wir sicher, dass wir uns bei der Implementierung nicht auf ein Bauchgefühl verlassen müssen oder eine Digitalisierungsmaßnahme durchführen, die gerade im Trend liegt, aber nicht der Erreichung Ihrer individuellen Unternehmensziele dient.

Was heißt Supply Chain Management?

Definition

Das Supply Chain Management (SCM) bezeichnet die Koordination aller Material- und Informationsflüsse entlang des Wertschöpfungsprozesses eines Unternehmens von den Rohstoffen bis zum Endverbraucher. Dazu zählt die aktive Planung und Steuerung von der Strategie über die Beschaffung und die Produktion, über den Transport und den Versand bis hin zur Analyse.

Umsetzung

Voraussetzung für ein funktionierendes Supply Chain Management ist eine integrative Informationsverarbeitung über alle Prozesse hinweg. Zentral ist hierbei eine ERP-Suite wie SAP S/4HANA, die mit verschiedenen Modulen, zum Beispiel einem Warehouse Management, Business Planning, Transport Management System oder Business Intelligence ergänzt werden können.

Ziele

Das zentrale Ziel des SCM ist die Optimierung der Leistungen eines Unternehmens in Bezug auf die entstehenden Kosten. Unternehmen müssen heutzutage schnell auf veränderte Marktsituationen und Kundenanforderungen reagieren können. Solche Einflüsse von außen betreffen jeweils die gesamte Supply Chain. Auf Änderungen muss daher zeitnah und flexibel reagiert werden.

Vorteile

Mit SCM steuert ein Unternehmen die Waren- und Informationsflüsse flexibel über alle Prozesse hinweg. Die Produktion und Beschaffung kann an den Bedarf angepasst werden. Unternehmen können so ihre Bestände und Durchlaufzeiten möglichst gering halten und reduzieren somit ihre Lager- und Logistikkosten.

Welche Themen beschäftigten Sie?

Deshalb sollten Sie auf uns setzen

Unser Ansatz als das SCM-Projekthaus berücksichtigt diese Anforderungen. Wir analysieren die gesamte Supply Chain und stehen unseren Kunden aus Industrie und Handel in jeder Phase der Digitalisierung von SCM-Projekten unterstützend zur Seite, von der Analyse und Beratung über die Implementierung bis hin zum Application Management und 24/7-Support.

Strategisches Denken und Hands-On-Mentalität vereint.

Wir kümmern uns.

Wir entwickeln die richtige Strategie für Sie. Wir zeigen das Ziel und den richtigen Weg dorthin.

Wir entwickeln und implementieren Prozesse und sorgen dafür, dass sie im Alltag zuverlässig laufen.

Wir analysieren Ihre Supply Chain ganzheitlich und empfehlen Ihnen die richtigen Systeme und Technologien.

Auf dem Shopfloor verbinden wir alle Elemente miteinander.

Wir ermöglichen Smart Services, die Endkunden vermehrt nachfragen.

Unser Application Management und Support hält Ihre Prozesse am Laufen.

Lösungen maßgeschneidert auf Ihre Branche

Sie suchen einen Partner, der Sie auf dem Weg zum digitalen Unternehmen begleitet und Ihre Herausforderungen meistert? Dann lassen Sie uns miteinander sprechen und vereinbaren Sie jetzt ihren unverbindlichen Beratungstermin.

Nicole Winterholler
Vertrieb