SALT Solutions spendet für Blindeninstitut


Würzburg, 20.01.2020: Weihnachtsspende für Blindeninstitut Würzburg


SALT Solutions AG - Das SCM-Projekthaus

SALT Solutions nimmt alljährlich das Weihnachtsfest zum Anlass, für regionale gemeinnützige Organisationen zu spenden. In diesem Rahmen unterstützt das IT-Unternehmen mit Sitz in Würzburg das Therapeutische Reiten des Blindeninstituts Würzburg mit einer Spende von 2.000 Euro.

Seit über 30 Jahren bietet das Blindeninstitut Würzburg Therapeutisches Reiten an. Außer dem Heilpädagogen Eugen Brehmer, der das heilpädagogische Voltigieren seit über 25 Jahren etabliert hat, kümmern sich vor allem ehrenamtliche Mitarbeiter mit großer Fachlichkeit und Engagement darum, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Handicap dieses besondere Förder- und Therapieangebot zu bieten. Das Therapeutische Reiten erhöht die Lebensqualität der sehbehinderten Menschen merklich, weil es ein ganzheitliches Angebot ist, das alle Sinne fordert. Es verbessert die Körperfunktionen, baut Muskulatur auf, trainiert die Koordinationsfähigkeit und fördert das Selbstvertrauen.

Jeremias Schuler, beim Würzburger Blindeninstitut als Leiter des Psychologisch-Pädagogischen Fachdienstes u.a. für das Therapeutische Reiten verantwortlich, sagt: „Unsere Klienten bauen einen intensiven Kontakt zu dem Tier auf, spüren die Bewegung auf dem Pferd, fühlen die Tiere, übernehmen Verantwortung für sich und das Pferd. Die hier gemachten Erfahrungen helfen unseren Klienten, ihr Lebensumfeld aktiver zu gestalten. Wir merken jeden Tag aufs Neue, wie gut ihnen das Reiten tut. Da wir dieses Angebot weitgehend aus freiwilligen Zuwendungen finanzieren, freuen wir uns besonders über die Spende von SALT Solutions und möchten uns herzlich bedanken.“

Dr. Hans Christoph Dönges, Vorstand bei SALT Solutions in Würzburg, sagt: Eine Kollegin engagiert sich selbst ehrenamtlich beim Therapeutischen Reiten des Blindeninstituts. Auf unserer Weihnachtsfeier konnte sie die Kolleginnen und Kollegen schnell vom guten Zweck der Einrichtung überzeugen. Wir freuen uns sehr, diese Einrichtung bei ihren vielfältigen anspruchsvollen Aufgaben zu unterstützten – die Menschen dort machen für ihre Klienten einen echten Unterschied.“

Zurück