LogBase onDemand bei Lufthansa Technik Logistik Services im Einsatz


web.control als Lagerverwaltungssystem aus der Cloud


Dresden, 13.10.2015 - Mit der Software web.control bietet die Lufthansa Technik Logistik Services (LTLS) kleineren und mittelständischen Airlines sowie eigenen Lager- und Kontraktstandorten ein modulares Lagerverwaltungssystem aus der Cloud. Grundlage ist die flexible Logistikplattform LogBase onDemand von SALT Solutions, die als IT-Service in der Cloud bereitgestellt wird und um Funktionalitäten für die individuellen Anforderungen des führenden Dienstleisters für Aircraft Maintenance ergänzt wurde.

Ausgangspunkt des Projekts war das Ziel, allen Kunden der LTLS ein Lagerverwaltungssystem anzubieten, die aufgrund ihrer Größe oder technischer Restriktionen bislang nicht in den IT-Verbund der Lufthansa aufgenommen werden konnten. Viele kleinere Airlines verwalten ihren Lagerbestand noch mit Papier oder Excel-Tabellen und sind nicht bereit, in kostenintensive und komplexe Software-Lösungen zu investieren. Gemeinsam mit SALT Solutions entwickelte die LTLS daher die Cloud-Lösung web.control, die sich auf die logistikspezifischen Anforderungen der Airlines leicht anpassen lässt.

Cloud-Lösung spart Kosten bei Implementierung, Betrieb und Wartung

web.control hat als Cloud-Lösung zahlreiche Vorteile für die LTLS ebenso wie für die Kunden, insbesondere in zeitlicher und finanzieller Hinsicht. Dies gelingt durch eine schnelle Implementierung in weniger als sechs Wochen sowie integrierten Wartungs- und Instandhaltungsmechanismen. Zudem entfallen Kosten für Server sowie die Einrichtung der Systeme vor Ort.

„Mit web.control sowie der Unterstützung von SALT Solutions wollen wir die IT-Budgets für Lager- und Kontraktstandorte erheblich reduzieren und gleichzeitig Service, Verfügbarkeit, Anbindungsgeschwindigkeit und Anpassung von kundenspezifischen Wünschen deutlich verbessern“, sagt Dr. Maik Speel, Leiter des Service Centers Logistic Solutions bei LTLS, über die Cloud-Lösung für die Lagerverwaltung.

Die Software ist durch den anwendungsorientieren Einsatz von Bildelementen selbsterklärend, so dass die Mitarbeiter die Software schnell und sicher vor Ort nutzen können. Die Anwendung stellt die Dokumentation der Warenein- und -ausgänge sicher und verwaltet den operativen Warenbestand im Lager. Im Wareneingang werden dabei möglichst viele Daten automatisch aus den Stammdaten generiert, um einen schnellen und einfachen Prozess zu gewährleisten. Anschließend werden Wareneingangsbeleg und der so genannte PickSlip, der alle Informationen zur physischen Einlagerung enthält, online bereitgestellt. Beim Auslagern wird dann die Verpackungseinheit gewählt und die Versanddokumente online erstellt, vor Ort ausgedruckt und der Logistikprozess einfach, schnell und flexibel abgeschlossen. Weitere Features, wie das Bestandsmengenverwaltungssystem, können wie in einem Baukastensystem hinzugefügt werden.

web.control stärkt die Position von LTLS als führendem Dienstleister für Logistik in der Aircraft Maintenance. Die 100-prozentige Tochter der Lufthansa Technik AG sorgt für die weltweite Ersatzteilversorgung im Flugverkehr und beliefert über 700 Kunden für zügige Wartung Reparatur und Überholung (MRO) von etwa 2.500 Flugzeugen.


 

Lufthansa Technik Logistik Services:

Lufthansa Technik Logistik Services (LTLS), ein einhundertprozentiges Tochterunternehmen der Lufthansa Technik, ist ein führender Anbieter von Logistiklösungen für die Luftfahrtbranche. Die große Bandbreite an Dienstleistungen erstreckt sich vom Transportmanagement einschließlich Triebwerks- und AOG-Transport bis hin zur gesamten Lagerverwaltung. Das 1998 gegründete Unternehmen beschäftigt heute mehr als 1.300 Mitarbeiter. 2014 erwirtschaftete LTLS einen Umsatz von rund 215 Millionen Euro.

Zurück