Qualifiziertes Verpacken in SAP mit dem SALT Add-On Packdialog

Schöpfen Sie Ihre Potenziale in der nachgelagerten Versandabwicklung aus mit dem SALT Add-On Packdialog. Der Packvorgang legt in SAP die Grundlage für alle folgenden Prozesse vom Versand bis zum Eintreffen des Pakets bei Ihrem Kunden.

So schaffen Sie optimale Bedingungen für einen reibungslosen Verpackungsprozess: An der Schnittstelle zwischen Inbound und Outbound werden die Mitarbeiter Schritt für Schritt durch den Packprozess geführt und erhalten alle relevanten Druckstücke zum richtigen Zeitpunkt. Da die komplexen Verbuchungen in SAP im Hintergrund automatisiert laufen, reduzieren Sie auch Ihre Einarbeitungszeit neuer Mitarbeiter.

Infomaterial
SALT Add-On Packdialog
SALT Add-On Packdialog
In SAP integriertes ergonomisches Verpacken
Download

Was ist der SALT Packdialog?

Das SALT Add On Packdialog ermöglicht es, den Verpackungsprozess auf Basis der vorliegenden SAP-Belege zu organisieren. Die Mitarbeiter werden sicher und intuitiv durch den Packprozess geführt.

Der SALT Packdialog ist die richtige Lösung für Sie, wenn

  • Sie mit höchster Ergonomie im gesamten Packprozess maximale Prozesssicherheit erreichen wollen
  • Sie Fehler reduzieren und den Durchsatz erhöhen wollen: Mit dem SALT Add-On Packdialog kommt es zu weniger Fehlern beim Verpacken und der Durchsatz beim Warenausgang erhöht sich
  • Sie effizient Mitarbeiter einarbeiten wollen: Der SALT Packdialog ermöglicht schnelles und eigenständiges Einarbeiten
  • Sie die Softwareauf die Anforderungen jedes Arbeitsplatzes konfigurieren wollen
  • Sie mit Touchscreens und Scannern arbeiten: Der SALT Packdialog ist optimiert für die Bedienung mit diesen Geräten

Diese Vorteile haben Sie vom SALT Packdialog

  • Erfüllt alle Voraussetzungen für qualifiziertes Verpacken im Warenausgang
  • Erzeugt Packstücke (Handling Units) automatisch in SAP
  • Führt den Mitarbeiter durch den Packprozess
  • Verpackt Ware aus einer Lieferung, wie auch aus mehreren Lieferungen konsolidiert
  • Ausgabe von Druckstücken wie Lieferscheine, Packlisten und Dienstleisteretiketten zum richtigen Prozesszeitpunkt möglich
  • Wiegt des Packstück und speichert das Gewicht in SAP ab
  • Erfasst Serialnummern auf Packstückebene
  • Vollständig in SAP integriert und als Produkt releasesicher
  • Skalierbar für jeden Bedarf von 1 bis n Packplätzen
  • Sicher: Dialog führt Anwender durch den Packprozess
  • Intuitiv: Höchste Usability an den Packplätzen
  • Sofort einsatzbereit: Vorkonfigurierte und damit unmittelbare Unterstützung des Packprozesses
  • Maßgeschneidert: Leicht auf individuelle Anforderungen anpassbar
  • Effizient: Ergonomischer Dialog für schnelleres Arbeiten

Wir binden Sie und die Anwender bei der Prozessanalyse, Workshops und Schulungen in das Projekt ein, um die IT-Lösung auf Ihre individuellen Anforderungen maßzuschneidern und Ihre Mitarbeiter optimal auf den späteren Einsatz vorzubereiten.

Florian Stolz
Teamleiter Logistik Produkte

KUNDENSTIMME

„Die Zusammenarbeit im Rahmen des Projektes hat unsere Erwartungen oft übertroffen. Es gab im gesamten Projektverlauf nie Probleme. Besonders gefallen hat uns der Übergang von der Planung in die Umsetzung.“

Marcus FaustProjektleiter
MEKRA Lang GmbH

So kann das SALT Add-On Packdialog eingesetzt werden

Der Packdialog kann als SAP-basiertes Add-on zum Verpacken von Liefer- und Transportauftrags-Positionen (TA-Positionen) in Handling Units der SD-Auslieferung eingesetzt werden oder lieferübergreifend die Handling Units in SD-Transporten verpacken. Mit dem Add-On sind die Anforderungen an ein sogenanntes qualifiziertes Verpacken erfüllt, denn die Liefer- beziehungsweise TA-Positionen werden in Handling Units verpackt (Datenstruktur in SAP wird angelegt).

Diese Handling Units werden beim Verpacken automatisch in SAP erzeugt. Der Mitarbeiter wird durch einen definierten Packprozess geführt und nutzt einen ergonomischen Dialog, welcher auf die Verwendung von Touchscreens und Scannern optimiert ist.

Der Packdialog bietet außerdem eine Konfigurationsmöglichkeit zur Anbindung einer netzwerkfähigen Waage, um das Realgewicht zu ermitteln und zur Handling Unit in SAP zu speichern. Zudem können diverse Versandbelege durch Nachrichtenkonfiguration oder kundenindividuelle Implementierungen des Druckanstoßes oder der Nachrichtenausgabe zu den gewünschten Prozessstellen ausgegeben werden.

Die Erfassung von Serialnummern auf Packstückebene während des Packprozesses ist möglich, was die SAP-Standardfunktionalität erweitert (SAP kennt nur die Lieferpositionsebene).

Unsere Prozesskompetenz für Ihre Ergonomie

Unsere Experten bringen neben den IT-Lösungen eine praxisnahe Prozesskompetenz aus dem Lager in Ihre Projekte ein. Das spiegelt sich in den automatisierten Prozessschritten ebenso wider wie bei der Anbindung von Scannern und Touchscreens, die in einem Dialogbild ohne Bildschirmumbrüche zusätzliche Packhinweise anzeigen. Dabei binden wir Sie und die Anwender bei der Prozessanalyse, Workshops und Schulungen in das Projekt ein, um die IT-Lösung auf Ihre individuellen Anforderungen maßzuschneidern und Ihre Mitarbeiter optimal auf den späteren Einsatz vorzubereiten.

Überzeugen Sie sich selbst von der Leistungsfähigkeit des SALT Add-Ons Packdialog und sprechen Sie unsere Experten direkt an.

Beratungstermin vereinbaren