DSAG-Jahreskongress 2019 – "Digitalisierung konsequent machen"


„Und Action! Digitalisierung konsequent machen.“ Das Motto des diesjährigen DSAG-Jahreskongresses spricht uns aus der Seele. Gemäß unserem eigenen Motto „Wir kümmern uns“ unterstützen wir Sie gerne dabei, Ihr Unternehmen „digital zu machen“, von der Analyse des Status quo bis hin zur Absicherung des laufenden Betriebs.

Heute stellt sich nicht mehr die Frage, ob sich ein Unternehmen digitalisieren soll, sondern wie es dabei am besten vorgeht. In dieser Hinsicht befinden sich derzeit viele Unternehmen in einer Orientierungsphase. Als SCM-Projekthaus helfen wir Ihnen, den richtigen Weg zu finden und begleiten Sie bei allen Aufgaben, die mit der Optimierung Ihrer Supply Chain in Zusammenhang stehen.

Wir sind überzeugt, dass ein Start mit wohldosierten, auf solider Analyse basierenden Digitalisierungsprojekten schnell messbare Erfolge zeigt und einen positiven Verstärkungsprozess in Gang bringt. Einen Prozess, von dem das gesamte Unternehmen profitiert.

Digitalisierung von A bis Z


Digitalisierung beginnt mit der Analyse der bestehenden Geschäftsprozesse. Erst wenn durch die Analyse Klarheit über den Stand der Digitalisierung in Ihrem Unternehmen geschaffen wurde, sind Fragen nach der einzusetzenden Technologie sinnvoll. Liegen diese Erkenntnisse vor, können wir gemeinsam auf solider Basis überlegen, welche Infrastruktur zu Ihrem Vorhaben passt. S/4HANA, die neue ERP-Plattform von SAP, spielt hier eine entscheidende Rolle.

Digitalisierung beruht auf Transparenz: Um erfolgreich zu digitalisieren und alle Prozesse aufeinander abzustimmen und effizient zu gestalten, sollten Sie Einblick in alle Prozesse innerhalb Ihrer Supply Chain gewinnen. Nur bei voller Transparenz sind Sie in der Lage, sämtliche beteiligten Objekte zu integrieren und digital abzubilden, um letztendlich die automatische Regulierung aller Prozesse zu ermöglichen – und somit die höchste denkbare Effizienz und damit Wettbewerbsfähigkeit zu schaffen.

Themensitzung am 17. September um 15:00 Uhr

Ende-zu-Ende-Kollaboration in Wertschöpfungs­netzwerken - Mehrwerte der digitalen Supply Chain

mit Wolfgang Rüth, Leiter Business Development Produktion, SALT Solutions AG

An unserem Stand treffen Sie Experten, die Sie gerne über unsere Analyse- und Beratungsformate informieren. Zu den Tools, die wir zum Einsatz bringen, gehört die erste Bestandsaufnahme durch eine digitale Reifegradanalyse, die wir in Zusammenarbeit mit der Fraunhofer Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS anbieten, die Wertstromanalyse 4.0 zur Feststellung aller Waren- und Datenströme sowie die Nordsternberatung, bei der bereits eine Roadmap zur Erreichung konkreter Ziele erstellt wird.

Unsere Analyse- und Beratungstools

  • Digitale Reifegradanalyse
  • Wertstromanalyse 4.0
  • Nordsternberatung

Sprechen Sie auf dem DSAG-Jahreskongress 2019 am Stand D8 mit uns darüber, wie Sie Ihr Unternehmen schrittweise digitalisieren.