Mit dem Trend hin zur Losgröße 1 und der damit verbundenen Variantenkonfiguration sieht sich Ihre Branche einer Herausforderung gegenüber, die weitreichende Auswirkungen auf Ihre Prozesse hat. Dem können Sie nur erfolgreich begegnen, wenn Sie Ihre Produktionsprozesse flexibel gestalten und sie digitalisieren. So ist es möglich, diese intelligent in das Supply Chain Management einzubinden.

Dadurch treten Bereiche in den Mittelpunkt, die in der Fertigungsindustrie bisher eine untergeordnete Rolle gespielt haben. Hierzu gehört beispielsweise die Logistik, die transparenter, planbarer und automatisierter ablaufen muss. Dies stellt Sie vor die Aufgabe, möglichst alle Prozesse in Ihrer Fertigung zu vernetzten und zu digitalisieren. Dazu gehören auch die integrierte Planung, die Produktion, das Lieferantenmanagement, die Endmontage, der Versand und das Service Management. Nur wenn Sie all diese Abläufe ganzheitlich berücksichtigen, können Sie die nötige Flexibilität und Planbarkeit erreichen.

Referenzen Infomaterial
SAP Recognized Expertise in Supply Chain Management
SAP Recognized Expertise in Manufacturing

Unser Verständnis für Ihren Vorteil

Um diese Schritte erfolgreich zu gehen, benötigen Sie einen Partner, der Sie mit einem ganzheitlichen Ansatz unterstützt. Dabei sollten vom Business Case über die Beratung für digitales Prozess-Redesign und die System-Implementierung bis hin zum Support im Tagesgeschäft alle Aspekte des Projekts bedacht werden. Eine Aufgabe, der wir als SCM-Projekthaus mehr als gewachsen sind.

Unser Fokus liegt dabei auf den SCM-Prozessen der Lager- und Produktionslogistik, also Ihren wichtigsten Wertschöpfungsprozessen. Wir unterstützen Sie mit unserer jahrelangen Erfahrung in der betriebswirtschaftlichen und technischen Integration von neuen Lösungen in die vorhandene Prozess- und IT-Infrastruktur. Dabei profitieren Sie nicht nur von unserer reichhaltigen Branchenerfahrung, sondern auch von unserer bewährten Einführungsmethodik, die sowohl Konzernen als auch mittelständischen Unternehmen zugutekommt.

Als Unternehmen der Fertigungsindustrie müssen Sie sich von alten Denkmustern lösen und Ihre Produktion ganzheitlich betrachten. Denn in einer vernetzten Industrie können Sie es sich nicht mehr leisten, Ihre Prozesse isoliert zu betrachten.

Udo Bungert
Geschäftsbereichsleiter Fertigungsindustrie
Udo Bungert

Unsere Erfahrung für Ihre Sicherheit

Die beschriebenen Szenarien führen zu grundlegenden Veränderungen in Ihrer Fertigung. Daher ist es legitim, dass Sie bei der Wahl Ihrer Partner kein Risiko eingehen möchten. Wir bieten Ihnen die Sicherheit der jahrelangen Erfahrung, die wir in derartigen Projekten bereits gesammelt haben. Dies schließt die Optimierung von Systemen ebenso mit ein wie die komplette Neueinführung. Außerdem bieten wir Ihnen unser gesamtes Know-how in den unterschiedlichsten Spezialprozessen.

Zu diesen gehören unter anderem:

  • Variantenkonfiguration
  • Rückverfolgbarkeit
  • Chargenverwaltung
  • Serienproduktion
  • Kundeneinzelfertigung
  • Störmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Instandhaltung
  • Integrierte Planung
  • Lieferantenmanagement

Unser Vorgehen für Ihren Erfolg

Für den Projekterfolg ist es besonders wichtig, dass das Vorgehen zu den Gegebenheiten in Ihrem Unternehmen passt. Daher sind unsere Experten nach PRINCE2 sowie Accelerated SAP (ASAP) zertifiziert und bringen einen ganzen Methodenkoffer mit in das Projekt ein. Gerade bei mittelständischen Unternehmen hat sich unsere Vorgehensweise nach Sprint, das klassische Wasserfallkonzepte und agile Methoden wie Scrum kombiniert, sehr erfolgreich bewährt.

Um Ihnen in allen Bereichen und zu jeder Zeit die nötige Unterstützung bieten zu können, setzen wir außerdem auf gemischte Projektteams aus Strategie-, Prozess- und SAP-Beratern. Dennoch gibt es immer auch einen Kundenbetreuer, der das Projekt über den gesamten Verlauf begleitet und Ihnen durchgehend als Ansprechpartner zur Verfügung steht.

Wir unterstützen Sie bei den Herausforderungen in Ihrer Branche.

Beratungstermin vereinbaren