Werkstudenten bei SALT: Mehr als Kaffeekochen

Bestimmt kennst du das: Im Studium steht die Theorie im Vordergrund, doch die Praxis kommt oftmals zu kurz. Um für das spätere Berufsleben dennoch gewappnet zu sein, solltest du dich frühzeitig um ein Praktikum oder eine Tätigkeit als Werkstudent in einem Unternehmen kümmern. Manchmal sind diese Jobs sogar die Eintrittskarte in deinen Traumjob. SALT Solutions bietet sowohl Praktika als auch Stellen für Werkstudenten an.

Mut zur Initiativbewerbung

Ich selbst habe den Weg zu SALT Solutions über ein Praktikum gefunden und bin seitdem dort als Werkstudent im Bereich Support tätig. Während meines Studiums der Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik habe ich nach geeigneten Unternehmen recherchiert und bin nach einiger Zeit auf SALT Solutions aufmerksam geworden.

Das umfangreiche Tätigkeitsfeld rund um IT-Lösungen und -Support für Industrie und Handel hat mich sofort begeistert. Also habe ich mich mit einer Initiativbewerbung auf ein Praktikum in den Semesterferien beworben. Und obwohl ich zuvor noch nie mit SAP gearbeitet hatte, habe ich eine Zusage erhalten. Eine einzigartige Chance, die ich sofort beim Schopf gepackt habe.

Spannende Aufgaben von Anfang an

Während des Praktikums war ich dem Bereich Support für SAP EWM (Extended Warehouse Management) zugeteilt. Meine Hauptaufgabe bestand darin, das Team rund um das interne Schulungssystem zu unterstützen. Zu Beginn war ich für das Testen von verschiedenen Prozessen auf den Entwicklungs- und Produktivsystemen zuständig, was einen idealen Einstieg in die SAP-Welt bildete.

Das Wichtigste an einer Praktikumsstelle ist ja, dass es dabei nicht nur um Kopieren und Kaffeekochen geht. Und genau das ist bei SALT Solutions nicht der Fall: Schon bald war ich so gut eingearbeitet, dass ich mit eigenen Aufgaben betraut wurde, die meiner persönlichen Weiterentwicklung dienten. Ganz gleich ob die Pflege von Stammdaten, das Analysieren von Fehlermeldungen oder die Entwicklung von Schulungsunterlagen für die sogenannten Crashkurse und Bootcamps – bereits während der ersten Wochen habe ich richtig viel gelernt.

Kollegen wie aus dem Bilderbuch

Zu verdanken ist das nicht zuletzt meinen tollen Vorgesetzten und Kollegen, denen ich jederzeit über die Schulter blicken und mit Fragen bombardieren durfte. Sogar auf Kundenbesuchen war ich während meines Praktikums schon mit dabei. Dabei hatte ich die Möglichkeit, ein vollautomatisiertes Hochregallager zu begutachten und die Software in der Praxis zu erleben.

Vom Praktikant zum Werkstudent

Was mich besonders gefreut hat: Nach meinem Praktikum wurde ich von SALT Solutions als Werkstudent übernommen.

Das Leben und Arbeiten als Werkstudent sieht in der Praxis so aus:

  • Während der Vorlesungszeit kannst du bis zu 20 Stunden pro Woche arbeiten, in den Semesterferien sogar bis zu 40 Stunden.
  • Deine Arbeitszeiten kannst du selbst einteilen, sodass diese bestmöglich mit deinem Studium vereinbar sind.
  • Neben den üblichen Assistenzaufgaben werden dir bei SALT Solutions auch eigene Kleinprojekte anvertraut.
  • Für die Umsetzung, Dokumentation und Präsentation deiner Projekte bist du selbst verantwortlich.

Ein Beispiel für ein solches Kleinprojekt im Supportbereich ist die Implementierung eines internen Pilotsystems, das aus den SAP-Systemen SAP EWM, SAP ERP (Enterprise Resource Planning) und SAP GTS (Global Trade Services) besteht.

Dies beinhaltet:

  • Einrichtung der Systemintegration und Systemkommunikation
  • Pflege aller hierfür notwendigen Customizing-Einstellungen
  • selbstständige Definition der Stammdaten
  • Implementierung der gewünschten Geschäftsprozesse

Außerdem können Werkstudenten des Supportbereichs – je nach Wissensstand – Service-Desk-Dienste übernehmen und somit einen aktiven Beitrag für den Second-Level-Support leisten.

Werkstudenten gehören dazu

Die SALT-Familie sieht ihre Werkstudenten als vollwertigen Teil des Unternehmens an. Sie nehmen an monatlichen Bereichs- und Standortmeetings teil und dürfen sämtliche Zusatzleistungen wie Massagen, frisches Obst oder Freizeitaktivitäten mit den Kollegen wahrnehmen. Werkstudenten gehören bei SALT einfach dazu – und das gibt einem ein unglaublich gutes Gefühl.

Bei SALT Solutions als Werkstudent tätig zu sein, ist eine äußerst erfüllende, fordernde und lehrreiche Erfahrung. Daher kann ich dir nur empfehlen, diese Chance während des Studiums zu ergreifen. Worauf wartest du noch? Bewirb dich, bevor es ein anderer tut.

 


Weiterführende Informationen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Nach oben