Meine Erfahrungen als Werkstudent bei der SALT Solutions AG

Nach meinem Bachelorstudium an der Philipps-Universität-Marburg stand für mich fest, den Master an einer anderen Universität zu absolvieren. Ein Haupttreiber hierfür stellte ein mangelndes Angebot an Praktika und Werkstudentenstellen in Marburg und Umgebung dar. In der Hoffnung bessere Chancen auf eine Stelle als Werkstudent zu bekommen, entschied ich mich, für den Master nach Dresden zu ziehen. Nach dem ersten „Orientierungssemester“ begab ich mich auf Jobsuche.

Schneller und unkomplizierter Bewerbungsprozess

Schon nach wenigen Tagen bekam ich eine Einladung zum Vorstellungsgespräch bei SALT Solutions. Bereits während des Vorstellungsgesprächs fühlte ich mich sehr wohl und gut aufgehoben. Obwohl das Gespräch mit drei Mitarbeitern der SALT Solutions geführt wurde, entstand eine angenehme und lockere Gesprächsatmosphäre. Eine Woche später bekam ich bereits die Zusage und begann im darauffolgenden Monat meine Werkstudentenstelle im Vertrieb & Marketing.

Spannende und vielseitige Aufgaben

Zunächst erhielt ich eine ausführliche Einführung in meinen Aufgabenbereich. Neben einigen routinemäßigen Aufgaben, die ich selbstständig und in eigener Verantwortung erledigen darf, lerne ich viel durch meine Kollegen, die mich regelmäßig in laufende Projekte einbinden. So wurde es mir beispielsweise ermöglicht, an diversen Meetings, Kundenterminen und Messen teilzunehmen. Hierdurch kann ich sehr wertvolle Erfahrungen sammeln, die mich auf meinen bevorstehenden Berufseinstieg bestens vorbereiten.

Gute Vereinbarkeit mit dem Studium

Als Werkstudent bei der SALT Solutions kann ich meine Arbeitszeit im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften flexibel einteilen, sodass sich die Tätigkeit sehr gut mit meinem Studium vereinbaren lässt. Besonders gut gefällt mir die Möglichkeit, im Home Office arbeiten zu können. In den arbeitsintensiven Phasen des Semesters greife ich gerne auf diese Möglichkeit zurück, um mir die Fahrtzeit zum Büro zu sparen.

Vielversprechende Perspektiven

Als weiteren positiven Aspekt sehe ich die Möglichkeit, meine Abschlussarbeit mit SALT Solutions als Partnerunternehmen zu absolvieren. Sowohl die finanzielle Vergütung als auch das fachliche Know-how meiner Betreuerin, die mir während der Bearbeitungszeit beratend zur Seite steht, verschafft mir einen deutlichen Vorteil. Letztlich besteht die Chance auf einen Berufseinstieg bei SALT Solutions nach meinem Abschluss. Dies ist natürlich abhängig von den eigenen Fähigkeiten und den verfügbaren Vakanzen. Ein Blick auf den Werdegang einiger Kollegen zeigt mir jedoch, dass sehr viele Werkstudenten von SALT Solutions übernommen wurden.

 


Weiterführende Informationen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Nach oben