Logistikprozesse abgrenzen in Zeiten integrierter Supply-Chains?

Wo fangen logistische Prozesse an und wo hören sie auf? Diese Frage stellen sich derzeit Logistiker genauso wie Prozessdenker. Schon lange hat man sich vom klassischen Weltbild der bewegten Ware von einem Punkt zum anderen unter bestimmten Voraussetzungen wie Zeit, Kosten und Qualität entfernt.

Doch ist diese Transformation denn wirklich gelebte Praxis? Vielmehr werden auch heute noch Systemgrenzen und damit einhergehende Redundanzen in Kauf genommen, um Kosten und Aufwände gering zu halten.

Doch genau hier setzt die SAP nun neue Maßstäbe für ihre Kunden oder solche Unternehmen, die es noch werden wollen – weg von Mehrsystemlandschaften und hin zu integriertem Prozessdenken durch SAP S/4HANA.

Genau zu diesem Thema haben wir am 30.11. hier bei SALT Solutions den ersten SCE Business Lunch veranstaltet. Vertreter unterschiedlichster Branchen und Fachbereiche durften sich selbst überzeugen, welche Vorteile in einer Logistiklösung des SAP EWM in der Embedded-Version Release1709 auf SAP S/4HANA liegen.

Getreu dem Motto „Bilder sagen mehr als tausend Worte“ wurden Prozesse wie die Produktionsversorgung, die Abbildung eines Kommissionierwagens sowie die auftragsbasierte Transportplanung im System abgebildet und als Live-Demo vorgeführt.

Gerade bei der Transportplanung liegen die Vorteile des integrierten Szenarios auf der Hand:

Die Abbildung von Frachtvereinbarungen, die Transparenz von Frachtkosten und eine dreidimensionale Laderaumoptimierung helfen, auch die warenausgangsseitigen Prozesse sinnvoll zu steuern.

Neben dem Wegfall von CIF-Aktivitäten für Stammdaten sind die Reduzierung der Datenverteilung sowie die Reduzierung der Betriebskosten (Replikation und Monitoring) nur einige elementare Vorteile, welche durchaus für eine Lösung hin zur kompletten Supply-Chain-Abwicklung mit SAP sprechen.

Wo fangen also logistische Prozesse an und wo hören sie auf?

Egal, zu welcher Entscheidung Sie kommen, die Boardmittel sind verfügbar und für die Zukunft einsetzbar – man muss sie nur nutzen.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Nach oben