JobTalk Uni Augsburg: SALT Solutions plauderte aus dem Nähkästchen

Welche beruflichen Möglichkeiten haben Hochschulabsolventen später? Und wie genau sehen diese in der Praxis aus? Zwei Fragen, die viele Studenten beschäftigen. Deshalb hat die Uni Augsburg die Veranstaltungsreihe JobTalk ins Leben gerufen: Ehemalige Studenten, die mittlerweile fest im Jobsattel sitzen, stellen ihre Tätigkeitsfelder vor und stehen den Studenten Rede und Antwort. Ich war am 16. Mai als Referent dabei und durfte von meinem Job als Consultant bei SALT Solutions berichten.

Unter dem Motto „Wie sieht das Arbeitsleben eines Informatikers aus? Experten reden über ihren Job.“ habe ich zusammen mit zwei weiteren Referenten von anderen IT-Dienstleistern und ungefähr 25 Studenten der Fakultät Augsburg über den ganz normalen Joballtag eines IT-Consultants diskutiert. Die Diskussionsleitung hat dabei eine Mitarbeiterin des Augsburger Career Service übernommen.

Umfangreiche Themenvielfalt
Zu den Themen gehörte die Frage „Ist der Beruf so, wie Sie es sich vorgestellt haben?“ genauso wie Fragen zum Berufseinstieg, der Work-Life-Balance, Reisetätigkeiten sowie zu Spezialisierungen. Weitere Diskussionspunkte waren das Interesse der Industrie an Forschungsprojekten sowie der Umgang mit schwierigen Situationen im Kundenkontakt.

Nachdem die beiden anderen Referenten das tägliche Basisgeschäft aus ihrer Sicht ausführlich beschrieben hatten, konnte ich tiefergehende Punkte für eine erfolgreiche Zusammenarbeit aus dem Alltag eines Dienstleisters schildern. Besonders wichtig war mir dabei, auf die proaktive und direkte Kommunikation mit dem Kunden auf Augenhöhe einzugehen. Auch die Fähigkeit, eigene Ideen in Richtung der Fachbereiche einzusteuern, sowie persönliche Eigenschaften wie Empathie und Authentizität habe ich als wichtige Voraussetzungen angeführt.

Lockere Atmosphäre durch Anekdoten
Ein Höhepunkt der Veranstaltung waren die Anekdoten aus der Praxis. Die teils lustigen, teils ernsten Erzählungen haben den Studenten einen realen Einblick in die Arbeitswelt gegeben und gleichzeitig für gute Stimmung im Hörsaal gesorgt. Auch hierbei wurden gerne Zwischenfragen beantwortet, die zum einen die Distanz von Theorie und Praxis verdeutlicht und zum anderen die große Bedeutung von einem beiderseitigen Verständnis zwischen Dienstleister und Kunden unterstrichen haben.

Für mich war es eine tolle Erfahrung, den Studierenden einen Einblick in das Thema IT-Consulting und Entwicklung zu geben. Meine Arbeit bei der SALT Solutions AG liefert einen optimalen Background dafür. Auch Studierende können bei der SALT Solutions AG tiefe Praxiserfahrung über eine Werkstudententätigkeit oder Abschlussarbeit sammeln.

Abschließend konnte ich Tipps zum Studium und zum Start ins Berufsleben geben. Mein wichtigster lautet: „Nutzt das Studium, um herauszufinden, was ihr wirklich wollt. Sammelt Praxiserfahrung und macht auch mal was Neues. Trefft eure Entscheidungen auch mal aus dem Bauch heraus und zieht euer Ding durch.“

Nach oben