Dokument Anfordern:

WHITEPAPER: Welche Funktionen sollte ein WMS haben?

Der Mehrwert eines WMS liegt in passgenauen Funktionen für die exakte und individuelle Abbildung Ihrer Prozesse. Dieses Whitepaper gibt Ihnen einen detaillierten Überblick, worauf Sie bei der Auswahl eines WMS besonderen Wert legen sollten.

Wir senden Ihnen das gewünschte Dokument umgehend per E-Mail zu.

Anrede*

* Pflichtfelder

Ich kann die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Sichere Verbindung durch SSL-Verschlüsselung

Highlights:

  • Digitale Abbildung und Monitoring der Lagerprozesse
  • Schnelligkeit, Flexibilität und Transparenz für höhere Effizienz und Kundenzufriedenheit
  • Unterstützung logistischer Prozesse und Transparenz über Aufträge und Warenbewegungen
  • Anleitung zu einem strategischen Auswahlprozess
  • Anforderungen an den Funktionsumfang
  • Erkennen von Kern- und Zusatzfunktionen eines WMS

Die 10 wichtigsten Funktionen eines WMS

Mit einem Warehouse Management-Systeme (WMS) sind Sie in der Lage, die Prozesse in Ihrem Lager digital abzubilden und zu überwachen. Das Angebot reicht von gewaltigen Standardsystemen über komplexe individuell entwickelte Lösungen bis hin zu kleineren Erweiterungen zum ERP-System.

Wer sich mit Investitionen in sein bestehendes oder ein neues WMS beschäftigt, steht vor der schwierigen Aufgabe, genaue Anforderungen an den Funktionsumfang zu definieren. Der Mehrwert eines WMS liegt oft in passgenauen Funktionen, die in der Lage sind, Prozesse möglichst exakt und individuell abzubilden. Es lohnt sich, das Auswahlverfahren strategisch anzugehen. Dieses Whitepaper gibt Ihnen einen detaillierten Überblick, worauf Sie hinsichtlich der Funktionen eines WMS besonderen Wert legen sollten.